Tag der Grammatik

Was es nicht alles gibt… Der heutige 04.03. ist der internationale Tag der Grammatik und zur Feier des Tages gibt es von mir mal eine kleine Übersicht über die verschiedenen möglichen und unmöglichen Satzstellungen. Grundsätzlich besteht ein Satz aus Subjekt, Verb, Objekt. Aus diesen drei Elementen lassen sich theoretisch 6 verschiedene Kombinationen erstellen. Die Praxis zeigt, dass tatsächlich alle sechs Kombinationen in den natürlichen Sprachen vorkommen, allerdings mit unterschiedlicher Gewichtung. Hier ist dazu eine kleine Übersicht:

SVO = 42% aller Sprachen z.B. deutsch (Ich liebe Euch)
SOV = 45% aller Sprachen z.B. japanisch (Ich Euch liebe)
OSV = 1% aller Sprachen z.B Warao (Euch Ich liebe)
OVS = 1% aller Sprachen z.B. Hixkaryana (Euch liebe Ich)
VSO = 9% aller Sprachen z.B. Irisch (liebe Ich Euch)
VOS = 3% aller Sprachen. z.B. Malagasy (liebe Euch Ich) (Quelle: Sprachblog.de)

Falls ihr also demnächst mit der Grammatik ins Straucheln kommen solltet, habt ihr ab sofort eine Ausrede, dass ihr gerade dabei seid, eine neue Sprache zu lernen.

Möge die Grammatik (welche auch immer) mit euch sein!

Euer Sebastian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.